Tag der Sprachen, 26. September 2008

Rap-Wettbewerb für Grundschulen

„Deutsch als Fremdsprache“

 

 

gerald hühner:

 

sleutsch-rap

kleiner muntermacher zum deutsch-slowenischen rappen

 

dobrodošli junge rapper

rap ist toll macht jezik pepper

 

nemško und auch slovensko

klingen echt oft hübscher so

 

sprache darf sich hier versprechen

regeln der grammatik brechen

 

dativ gen-/akkusativ

lass die sprache gehen schief

 

jezik hüpf mal so mal so

nemško ali slovensko

 

auch am ende so ein reim

muss beim rappen gar nicht sein

 

france dieser herr prešeren

rappte heute sicher gern

 

auch der johann wolfgang goethe

hätt’ beim rappen keine nöte

 

denn der rap darf beinah alles

fluchen lachen witzeln alles

 

darf im rap doch drinne sein

stefan rab ein armes Schwein

 

hühner von perutnina

auch ein schöner potica

 

kuchen ängste nöte späße freuden

auch vom ersten kuss die beulen

 

selbst die schule ungelogen

bleibt im rap nicht ungeschoren

 

manche lehrer sind echt doof

rauchen trotz verbot im hof

 

die handys klingeln in den hosen

pivo lasst ihr schön in dosen

 

branko oblak schießt ein tor

auch das kommt im rap mal vor

 

aber eins darf niemals fehlen

mit der jezik mit den kehlen

 

rappt man nämlich so und so

nemško ali slovensko

 

danke leute danke rapper

ohne quatsch ihr seid viel kecker

 

als so mancher profi ist

denn auch Eminem macht mist

-

fragt ihr jetzt wie war’s heut jutro

ist die antwort klar full dobro

 

ihr ward klasse hört ihr weil

es war geil

 

also rapper weiter so

nemško ali slovensko

 

( © Gerald Hühner, Ptuj, 25.September 2008; © Foto: Založba Obzorja )