"Der I. Weltkrieg: Spuren in meiner Umgebung"
- Zum Gedenkjahr 2014 -
Ein bilinguales Ferien-Projekt mit Schülerinnen und Schülern des 18.Gymnasiums Zagreb
Auf Anregung des Österreichischen Kulturforums (AKF), mit Unterstützung des Kroatischen Staatsarchivs Zagreb

Zu dem Thema wurde vor allem in den Sommerferien 2014 recherchiert
und das gefundene Material in Workshops in 11 Kapiteln strukturiert.
11 Tafeln wurden daraufhin von Matica Hrvatska vorbereitet
und durch das AKF drucken lassen; Fertigstellung: 3.10.2014.

(Informationen zur offiziellen Eröffnung und den Stationen der Präsentation dieser Ausstellung weiter unten...)


Beigetragen haben vor allem:
Jelena Banov, Laura Coric, Karlo Curis, Ana Katulic, Amalija Paradi, Karmela Ana Popovic und Jakov Tenzera;
unterstützt von Milica Bracun, Nada Bratanic und Sandra Tardelli
- Projektleitung am 18.Gymnasium Zagreb/Weblink: Gerald Hühner-

Impressionen (unter den Fotos pdf-Dateien der 11 Tafeln in größerer Auflösung):


Tafel 1---------------Tafel 2---------------Tafel 3


Tafel 4---------------Tafel 5---------------Tafel 6


Tafel 7---------------Tafel 8---------------Tafel 9


Tafel 10-----Tafel 11

Parallel dazu wurden durch den Schüler Borna Fulgosi drei weitere Tafeln erstellt:


Die Ausstellung wurde am 14.10.2014 im Kroatischen Institut für Geschichte, Zagreb, im Rahmen einer Internationalen Historiker-Konferenz offiziell vorgestellt.
Schirmherr: Staatspräsident Ivo Josipovic



Info/Impressionen zur Ausstellungseröffnung

Am 8.10.2014 wurde die Ausstellung im Rahmen eines internationalen DSD-Schülerprojekts in Ptuj/Slowenien präsentiert;

Foto: Reihard Zühlke
Schulleiterin Melani Centrih bedankte sich im Rahmen der Eröffnung bei allen Beteiligten für die Möglichkeit,
die Ausstellung in ihrer Institution erstmals öffentlich präsentieren zu können.
Infos/Impressionen zum Projekt in Ptuj
Nächste Station der Ausstellung ist die Internationale Tagung des Kroatischen Deutschlehrer-Verbands (KDV) in Osijek (10./11.10.2014):

Ausführliche Infos/Impressionen zur Tagung in Osijek
Vom 19. - 25.11.2014 wird die Ausstellung an der Mittelschule Krapina gezeigt...:

... vom 26.11. - 3.12.2014 an der Mittelschule Zapresic:

(Fotos l. u. r.: Zagorka Gligora, Zapresic)

Info auf der Website der Mittelschule Zapresic
Anschließend, vom 3. - 10.12.2014, ist die Ausstellung im Gymnasium Lucijan Vranjanin zu Gast:

Ab dem 10. 12. 2014 ist die Ausstellung im IV. Gymnasium Zagreb zu sehen.

Info auf der Website des IV.Gymnasiums Zagreb
Vom 20.01.2015 an wird die Ausstellung im Foyer des XVIII. Gymnasiums Zagreb präsentiert:


Ab dem 19. 02. 2015 ist die Ausstellung im Kroatischen Staatsarchiv Zagreb zu Gast,
eröffnet durch die Botschafterin Österreichs, Andrea Ikic-Böhm.

Info zur Eröffnung, 19.02.2015

Nächste Station, ab dem 10.03.2015, ist die Bibliothek der Fachhochschule Zapresic.

Webinfo der FH Zapresic

Vom 28. 03. - 20.4. 2015 sind die 11 Tafeln im Eurocampus Zagreb zu sehen;

dort werden sie gemeinsam mit den Ausstellungen der Deutschen und Französischen Internationalen Schule Zagreb präsentiert,

die dort 2014 zum Gedenken an den I.Weltkrieg erarbeitet wurden.
AusführlicheInfos/Impressionen zur Ausstellungseröffnung im Eurocampus

Nächste Station ist die Grundschule Brdovec; dort werden die Ausstellungstafeln im Geschichstunterricht eingesetzt,
der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und im Rahmen der V.Internationalen Konferenz "Modell Zapresic"
durch die Projektschüler des 18.Gymnasiums vorgestellt.

Info zur Netzwerkkonferenz, 11.05.2015


Projektleitung/Weblink/Fotos (c)(soweit nicht anders vermerkt): Gerald Hühner