Projekt: "Musik verbindet":
15. - 18.10.2013:
Austauschprojekt der Chöre der DSD-Schulen:
XVIII. und Gymnasium Lucijan Vranjanin, Zagreb und Ptuj/Slowenien
- Mit Unterstützung des Freistaats Bayern -

- Koordination/Weblink/Fotos: Gerald Hühner -

Artikel zum Projekt auf Pasch-net

Kleine Reportage
mit Konzertausschnitten im Kroatischen Rundfunk; HRT, 27.10.2013 (ab 00.03.50)


Infos/Impressionen zum Programm in Zagreb:


Der Chor aus Ptuj bei der Ankunft vor dem Gymnasium Lucijan Vranjanin und vor dem Konzert am XVIII. Gymnasium Zagreb.

Empfang in der "Kapelica" des Gymnasiums Lucijan Vranjanin durch Gordana Medarac, Danijela Pecanic,
Chorleiter Pasko Deldic und Antonija Korac Subasa.

Nach der Begrüßung und Vorstellung des Programms...

... bedankt sich der Chor aus Ptuj unter der Leitung von Jozica Lovrencic-Lah
mit einem kurzen Begrüßungskonzert.

Im Gymnasium Lucijan Vrnajanin finden sich die ersten Austauschpartner,
bevor die anderen Chormitglieder aus Ptuj weiterfahren zum XVIII. Gymnasium Zagreb...

... wo sie von Schulleiterin Irena Vajdovcic und Chorleiterin Monika Harjac empfangen werden.

Mit kleinen Geschenken der Stadt Zagreb werden die Gäste begrüßt.

Auch hier finden sich rasch die Austauschpartner...

... und starten das weitere Programm in den gastgebenden Zagreber Familien.
Das Programm wird am 16.10. 2013 fortgesetzt mit einer Stadtführung durch Zagreb
und dem Konzert der drei Chöre im XVIII.Gymnasium.
Weitere Stationen der Konzertreise führen den Chor aus Ptuj dann zu den Krka-Wasserfällen, nach Sibenik und Zadar.

16.10.2013:
Gemeinsames Konzert der drei Chöre im XVIII. Gymnasium Zagreb:


Langsam füllt sich der Saal im XVIII.Gymansium Zagreb,
die Schüler-Moderatorinnen kündigen zunächst in deutscher und kroatischer Sprache...

... Schulleiterin Irena Vajdovcic an, die auch zahlreiche Ehrengäste begrüßt,


... bevor der Chor des XVIII. Gymnasiums unter Leitung von Monika Harjac das Konzert eröffnet.

Unter den Ehrengästen:
- (Bild links:) Marko Rakovec, Slowenische Botschaft Zagreb (3.v.l.), Daniela Scheetz, Deutsche Botschaft Zagreb (4.v.l.),
Dr. Irena Cajko, Päsidentin des Kroatischen Deutschlehrerverbands (5.v.l.) und Thorsten Reiter, ZfA-Koordinator Kroatien (7.v.l.).
- (Bild rechts): Milica Medak (Schulleiterin Gymnasium Lucijan Vranjanin) und Irena Vajdovic, Schulleiterin XVIII.Gymnasium Zagreb.

Es folgt der Chor des Gymnasiums Lucijan Vranjanin Zagreb, ...

... der unter der Leitung von Pasko Deldic...

... einen kleinen Ausschnitt aus seinem Repertoire vorstellt.

Es folgt der eigentliche Teil des Programms: Der Auftritt des Chors des Gymnasiums Ptuj, 47 Sängerinnen und Sänger...

... unter der Leitung von Jozica Lovrencic-Lah...

... mit einem bunten Programm, das die Zuhörer restlos begeistert.

Präsentiert wird ein Medley aus internationalen Titeln...

... und der Folklore der Region...

.. professionell arangiert und präsentiert...

... und mit verdientem, langanhaltendem Applaus honoriert!

Zum Abschluss der Veranstaltung Grußworte und Dank an die Organisatoren:

Slavica Bratusa bedankt sich für das Gymnasium Ptuj bei Schulleiterin Irena Vajdovcic und...

... Chorleiterin Monika Harjac vom XVIII. Gymnasium Zagreb, bei Schulleiterin Milica Medak...

... und Chorleiter Pasko Deldic vom Gymansium Lucijan Vranjanin Zagreb, sowie bei Projektleiter Gerald Hühner.

Marko Rakovec, für die Slowenische Botschaft Zagreb, und Daniela Scheetz, für die Deutsche Botschaft Zagreb,
danken für die Einladung, gratulieren zu diesem hervorragenden Projekt der Begegnung kroatischer und slowenischer Schüler,
die Deutsch als gemeinsame Verkehrsprache lernen, hier aber durch die Musik zusammenkommen unter dem Motto:
"Gemeinsam in der Region für Europa!"
Beide Diplomaten wünschen dem Projekt alles Gute und eine erfolgreiche Fortsetzung!


Das Konzertprogramm endet mit der Einladung zu einem Büfett in den Räumen des XVIII. Gymnasiums Zagreb...

... das zu weiteren Gesprächen...

... und internationalen Begegnungen genutzt wird,...

... bis die Tafeln fast restlos geräumt sind.

Als deutsch-kroatisch-slowenisch-zimbabwisches Treffen...

... wird die Begegnung in privater Umgebung fortgesetzt und werden Pläne für das Konzertprogramm im Frühjahr 2014 geschmiedet.
Allen Beteiligten: Schülern, Eltern, Kolleginnen, Schulleitungen und Unterstützern: HERZLICHEN DANK!
Konzert-Programm, 16.10.2013
- Koordination/Weblink/Fotos: Gerald Hühner -